Politische Lieder 1967-1989
Neuauflage des Programms aus dem Jahr 2020

 

„Mit 16 singt er in einer Skiffle-Group Worker-Songs, lernt autodidaktisch Gitarre und schreibt erste eigene Lieder. Unter dem Spitznamen „Schlauch”, den er aus Schulzeiten mitbringt, wird er zu einer Marke in den rebellischen Bewegungen der 1970er und 1980er Jahre. Er lebt einige Jahre in einem linken Arbeits- und Wohnkollektiv, unterstützt die widerständigen Bewegungen der Zeit und wird mit Songs wie „Gute Tradition (Nazis raus aus unsrer Stadt)” oder „Keine Wahl” (zur Unterstützung der Stahlarbeiter im Ruhrgebiet) bundesweit bekannt.



Nach dem 2013 erschienenen Buch KEINE WAHL mit Liedern und Balladen aus Arbeitskämpfen, veröffentlicht er 2019 eine Auswahl seiner Lieder und Texte, die an den gesellschaftlichen Aufbruch zwischen 1967 und 1989 erinnern.”

Soweit der Text zur Tour vor zwei Jahren, die pandemiebedingt im März 2020 ein abruptes Ende fand. Jetzt gibt es eine Neuauflage. Konzerte für den Herbst sind in Planung.

 

Holen wir uns die Kultur zurück!

 

KONTAKT:
Tel: 0621-81 77 28
oder per E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

schlauch-flyer1.jpg

schlauch-flyer_02.jpg

 

Programmflyer 2020 – letzte Veranstaltung vor dem Corona-Lockdown

Presseschau zu Buch und Konzerten unter PRODUKTE: https://bernd-koehler-live.de/produkte/40-nachrichten-vom-untergrund